Der Vorstand

Frau Sabine Lemke wurde als 1. Vorsitzende des Fördervereins der Herigoyen-Volksschule bestätigt. Als neuer 2. Vorsitzender wurde Herr Frank-Carsten Linke gewählt. Er löst Frau Ursula Weitz als 2. Vorsitzende ab…

Ebenso wurden Schriftführerin Frau Sabiha Basaran und Schatzmeisterin Frau Christiane Krause im Amt bestätigt. Als Kassenprüfer/in wurde Frau Raisa Tsikhanovich und Herr Dr. Georg Lemke wiedergewählt.

Im Jahresrückblick wurde die hervorragende Arbeit der pädagogischen Fachkräfte gewürdigt. Dies zeigt sich auch an den steigenden Zahlen der zu betreuenden Kinder. Die offene Ganztagsschule bedeutet für die Schüler der Herigoyen Grund- und Mittelschule Erholungs- und Bewegungsraum außerhalb der Unterrichtszeit. Unser Motto lautet hier:
„Fördern und Fordern“! Laut Lemke zeigt sich dies nicht nur in der Hausaufgabenbetreuung, sondern besonders in den vielseitigen Arbeitsgemeinschaften. Wir möchten, dass die Kinder ihren Bewegungsraum selbst kreativ mitgestalten.

Unsere Arbeitsgemeinschaften

In der Arbeitsgemeinschaft „essperimentelle Küche“ wird den Schülern ab der ersten Jahrgangsstufe Hilfestellung zur gesunden Ernährung im Alltag gegeben. Die Kinder erhalten nach Abschluss einen Ernährungsführerschein. Dieses Angebot wird im nächsten Schuljahr auf die Schüler der Mittelschule ausgebaut. Die gesunde Ernährung mit all ihren Facetten ist in der Herigoyen-Grund- und Mittelschule vorbildlich.
Ein wichtiger Punkt für Lemke ist die Erweiterung der Räumlichkeiten. Die Wechselwirkungen zwischen räumlichem Angebot und den Bedürfnissen der Nutzer werden im Sinne von inklusiver Pädagogik immer wichtiger. Kinder lernen durch gemeinsam gemachte Erfahrungen und gemeinsames Handeln voneinander.

Erweiterte Betreuungszeiten

Im nächsten Schuljahr werden die Betreuungszeiten von 16 Uhr bis 17 Uhr erweitert.
Als weiteres Angebot bietet der Förderverein die Früh,- Freitags- und Ferienbetreuung an. Diese zusätzlichen Kosten müssen von den Eltern übernommen werden.

Im Schuljahr 2017/18 wird in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk der deutschen Lions das Projekt “ Zukunft in Vielfalt“ stattfinden. Die Teilnehmer setzten sich aus Lehrkräften und pädagogischem Fachpersonal zusammen. Unterstützt wird das Projekt mit 5000,00 € vom Lions Club Main-Spessart-Obernburg.

Die Vorsitzende Lemke bedankte sich für das Vertrauen und sieht zukunftsorientiert auf die kommenden zwei Amtsjahre. Sabine Lemke

Zahlen und Fakten:
Vereinsname: Förderverein der Herigoyen-Volksschule e.V.
Mitglieder: 60
Kinderzahlen: 173

©2023 Förderverein der Herigoyen Volksschule

Log in with your credentials

Forgot your details?