Der Urvater der heutigen PC Rollenspiele

Pen and Paper bekannt durch Pathfinder oder Dungeons and Dragons sind Fantasie Rollenspiele. Diese werden mit mehreren Personen an einem Tisch mit Stift und Zettel (Pen and Paper) ausgetragen und kommen vollkommen ohne Medien wie Smartphones oder Computer aus.

Ein eigener Charakter soll es sein

Mit selbst erstellten Charakteren schlagen sich die Mitspieler durch verschiedenste Szenarien und erfüllen dort vielfältige Aufgaben. Diese haben nicht nur Hürden in der Fantasiewelt, sondern auch in der echten Welt. Das Lösen von Rätseln, Finden von Gegenständen, Erkunden von Landschaften bis hin zur Kräuter Kunde können alles Dinge sein die einem das Spiel abverlangt.

Kooperation und soziale Fähigkeiten sind wichtig

Das wichtigste dabei ist aber allerdings die Kommunikation mit seinen Mitspielern. Falsch weiter gegebene Informationen oder schlecht organisierte Kämpfe werden so verheerend. Auch das Verteilen von Aufgaben spielt hierbei eine große Rolle. Durchaus werden auch mathematische Kenntnisse abverlangt. Wie viel Geld habe ich übrig, wenn ich mir einen Trank kaufe? Wie viele Lebenspunkte hat der Gegner noch und reicht ein Schlag um ihn zu besiegen? Zu diesem Beispiel gehört nicht nur Mathematik, sondern auch vorausschauendes Denken. Denn wer unüberlegt Dinge tut wird früher oder später merken, was sein Handeln verursacht hat.

Ein alternatives Ego

Auch können sich die Kinder bei dieser Aktivität ein eigenes Vorbild schaffen. Ein tapferer Ritter der Armen hilft und das Böse bezwingt oder ein Druide der den Tieren im Wald hilft. Um ein immersives Erlebnis für die Kinder zu ermöglichen werden Gewänder und Ausrüstungsgegenstände selbstständig hergestellt. Figuren und Landkarten die bemalt werden erleichtern das Eintauchen in die Fantasiewelt. Um überhaupt spielen zu können werden natürlich Papier, Stifte und allerlei Arten von Würfel benötigt. Sowohl das Regelwerk als auch weiter Abenteuer, die es ihn Buch form zu kaufen gibt, sind sehr wichtig. Und da das ganze auch sehr nervenaufreibend sein kann, stellen wir den Kindern auch etwas Nervennahrung zur Verfügung.

©2020 Förderverein der Herigoyen Volksschule

Logge dich mit deinem Benutzernamen ein

Anmeldedaten vergessen?